Blasenwohl Tee - Species urulogicae ÖAB

Manchmal passiert es, da brennt und zwickt´s am stillen Örtchen. Gute Kräuter sind nun gefordert, damit dem Brennen und Zwicken ein Ende gesetzt wird.

Anwendung: Zur Erhöhung der Harnmenge bei Katarrhen der ableitenden Harnwege, bei Harngrieß und zur Vorbeugung von Harnsteinen (laut Abgrenzungsverordnung 2004).

Zubereitung: Für eine Tasse Tee 1 Teelöffel voll mit kochendem Wasser übergießen und nach 10 Minuten abseihen.

Warnhinweise: Bitte nicht bei Ödemen infolge eingeschränkter Herz- oder Nierentätigkeit anwenden. Bei chronischer Nierenerkrankung ist vor Anwendung der Arzt zu befragen.

Kräuterbestandteile: Bärentraubenblatt, Bruchkraut, Birkenblätter

Qualität: Arzneibuchqualität – geprüft nach Arzneibuch auf Schwermetalle, Pestizide und bakterielle Verunreinigungen.

  • PZN
    80087519
    Inhalt60 g Kartonhülse

 3,45