Homedikind

  • homedi-kind® Autsch Balsam

    Ätherische Öle und Spitzwegerich sorgen für Beruhigung bei kleinen Erinnerungen an kleine Abenteuer. Für Kleine und Große gleichsam bestens geeignet.

    Hergestellt aus: Neroli- und Lavendelöl, Gänseblumenblütentinktur, Spitzwegerichöl, Wollwachs, Jojoba- und Mandelöl, Kokosfett, Bienenwachs

    geeignet ab dem 6. Monat

    Inhalt: 30 g Tube

    Mia hüpft von der Mauer im Garten. Zuerst hat sie die Blumen gegossen und dann hat Papa gesagt, dass nun aber Schlafenszeit ist, und da hat die Mia gerufen: „Nur noch dreimal von der Mauer hüpfen, Papa!“ und Papa hat gesagt, „na gut, aber dann“ und jetzt hüpft Mia. Einmal, zweimal, dreimal. Und weil Papa grad nicht herschaut: viermal, fünf-mal, sechsmal. „Kommst du endlich, Mia?!“, ruft Papa. Siebenmal, achtmal. „Mia!“ Neun-mal. „Papaaaaaaaa! Aua, aua, auaaaaa!“ Der Papa kommt angerannt und sieht Mia auf einem Bein hüpfen. Mia schreit und schreit. Beim zehnten Hüpfer ist sie genau auf einen kleinen, spitzen Stein gesprungen. Beinahe blutet es sogar. Papa pflückt Spitzwegerich, zerreibt ihn zwischen seinen Fingern und presst ihn auf Mias Schürfung. Da schreit Mia gleich noch viel mehr, denn da kann man doch nicht einfach draufdrücken, wo es eh schon so wehtut! Aber plötzlich wird sie ruhig. Und fühlt ein bisschen in sich hinein. Irgendwie hilft dieser Blätterbrei. Es tut schon fast gar nicht mehr weh. Deshalb will Mia den Spitzwegerich auf keinen Fall mehr hergeben. „Der muss oben bleiben, Papa. Hol mir ein Pflaster, bitte.“„Na gut“, sagt Papa und klebt den Spitzwegerich auf den Fuß. Leider hält er da nicht so richtig gut, trotz Pflaster, und als Mia durch die Wohnung geht, verstreut sie überall so schwarzgrüne Brösel. – „Hm“, sagt Mama und runzelt die Stirn, „das kenn ich doch. Hast du mal wieder Spitzwegerich zerrieben?“, fragt sie Papa.

    Und dann geht sie ins Bad und kommt mit einer hübsch bemalten Rolle zurück. „Ich hab da was von homedi kind“, sagt sie, „das ist sogar mit Spitzwegerich“. „Ooooh, ruft Mia, und auch mit Zauberspruch?“ Na klar, sagt Mama und liest ihn gleich vor: Pippi Nella Simsalabella, Simsalabim und Simsalabeck, schon sind meine Gedanken weg!

    Anwendung: Beruhigt beanspruchte Hautstellen; mehrmals täglich etwas Balsam vorsichtig auf die betroffene Stelle auftragen. Für alle Abenteurerinnen und Helden ab dem 6. Monat mit kleinen und größeren Erinnerungen.

    Inhaltsstoffe (INCI): Prunus amygdalus dulcis oil, Cera flava, Simmondsia chinensis seed oil, Cocos nucifera oil, Olea europaea fruit oil, Lanolin, Alcohol, Plantago lanceolata extract, Aqua, Bellis perennis flower extract, Lavandula angustifolia flower oil*, Citrus aurantium flower oil*, Linalool+, Limonene+, Geraniol+, Farnesol+ (* 100% naturreine ätherische Öle, + deklarationspflichtige Bestandteile)

    per 100 g – 27,34 €

    PZN 5167064

         8,50

      • homedi-kind® Engelwurz Balsam

        Der Engelwurz Balsam enthält wohltuende ätherische Öle, die ideal während der Erkältungszeit sind und gleichzeitig die empfindliche Babyhaut rund um das Schnupfennäschen pflegen.

        Hergestellt aus: Angelikawurzel-, Majoran-, Thymian- und Johanniskrautöl, Bienenwachs, Sheabutter, Wollwachs

        geeignet ab dem 1. Monat

        Inhalt: 15 g Tube

        Die Anna und ihre Mama warten auf den Apotheker Tobias. Die Mama will ihm sagen, wie begeistert sie ist. Und außerdem will sie gleich noch vier Schachteln Engelwurz Balsam kaufen, zum Verschenken. Eine kriegt der Papa, dass weiß die Anna schon. Der Papa hat nämlich den ganzen Engelwurz Balsam von der Anna aufgebraucht. Und wenn die Anna jetzt morgen plötzlich ein Schnupfennäschen hat, dann gibt’s keinen mehr, und das geht natürlich nicht. Die Anna findet, so viele Schnupfennasen kann man gar nicht haben, wie der Papa Engelwurz Balsam braucht. Vielleicht weiß der Papa ja auch nicht, wie man es richtig verwendet, den Balsam. Man tut nämlich nur einen Tupfer rechts und einen Tupfer links auf die Nasenflügel.

        Das ist nicht oben auf der Nasenspitze, sondern drunter, auf der Seite. Und ganz, ganz wenig nimmt man. Und dann sagt man einen Zauberspruch: „Pippi Nella Simsabella, homedi-kind, hilft wie der Wind, Engelwurz, kleiner Furz, das Schnupfennäschen hab ich nur noch kurz. PFFFFF!“ Den Zauberspruch hat die Anna dem Papa natürlich nicht verraten. Weil der Papa sagt dann nur gleich wieder: „Furz ruft man nicht so laut herum“.

        Drum. Drum schmiert sich der Papa jetzt wahrscheinlich blöderweise das ganze Gesicht mit Engelwurz Balsam ein und hat keine Ahnung vom Zauberspruch. Vielleicht kann’s ihm der Apotheker Tobias mal richtig erklären. Der weiß ja sogar, wer Pippi Nella ist.

        Anwendung: Engelwurz Balsam auf Nasenflügel auftragen. Bei Babys unter 3 Monaten genügt es auch, etwas Balsam auf ein Tuch zu geben und mit in die Wiege zu legen. Auch für Erwachsene geeignet.

        Inhaltsstoffe (INCI): Hypericum perforatum oil, Butyrospermum parkii butter, Cera flava, Lanolin, Thymus vulgaris oil*, Origanum majorana herb oil*, Angelica archangelica root oil*, Linalool+, Limonene+ (* 100% naturreine ätherische Öle, + deklarationspflichtige Bestandteile)

        per 100 g – 49,67 €

        PZN 3897580

         

             7,95

          • homedi-kind® Pre-Geburtstee

            Mama Nella sagt …

            „Klar darf man Tee auch einfach so trinken. Das Schöne am Tee ist ja, dass er beides zugleich sein kann: Genussmittel und Medizin. Himbeer- und Brombeerblätter tragen die Sommersonne in sich, Schafgarben-, Frauenmantel- und Zinnkraut gehören zur bewährtesten Frauenweisheit überhaupt. Dieser Tee wirkt auf so vielen Ebenen, dass manche davon für rationale Menschenwesen gar nicht erklärbar sind. Das Schöne ist, dass sogar die größten Vernunftsverfechter spüren können, was ihnen gut tut.

            Natürlich kann ich darauf hinweisen, dass der Pre-Geburtstee einen halben Liter täglich getrunken – das Wohlbefinden der Frau stärkt. Aber dann müsste ich der Vollständigkeit halber so viel Weiteres erwähnen. Zum Schluss wären alle Köpfe voll, die Teetassen aber noch lange nicht. Viel lieber sage ich drum: Probiert es aus, sechs Wochen vor der Geburt, und spürt hin. Spürt in euch hinein, so oder so in dieser Zeit, und spürt dieses wunderbare Sein mit euch. Teetrinken ist nicht zuletzt auch ein wirklich schönes Ritual.“


            Zubereitung:
            Ca. 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin beginnen. Einen gehäuften Teelöffel mit ¼ Liter Wasser übergießen. 2 mal täglich eine Tasse frisch bereiteten Tee trinken. Die Kräuter bei einer geringeren Temperatur als üblich (60 bis 65 °C) 10 Minuten gedeckt ziehen lassen.

            per 100 g – 10,10 €

            PZN 4748712

             

            Der speziell nach Hebammenerfahrung zusammengestellte Pre-Geburtstee stärkt vor der Geburt.

            Kräuterbestandteile: Himbeer- und Brombeerblätter, Schafgarben-, Frauenmantel- und Zinnkraut

            Inhalt: 50 g Dose

                 4,20

              • homedi-kind® Reinigungsöl

                Das Reinigungsöl reinigt, pflegt und beruhigt den empfindlichen Windelbereich durch die enthaltenen wertvollen Öle und pflanzlichen Wirkstoffe.

                Hergestellt aus: Lavendel-, Palmarosa-, Thymian-, Teebaum-, Mandel-, Ringelblumen-, Kokos-, Raps- und Sonnenblumenöl, Vitamin E, auf Sonnenblumenöl basierender Emulgator, Fettsäuren aus Kokosöl

                geeignet ab der Geburt

                Inhalt: 50 ml Pumpspray

                „Nicht schon wieder“, stöhnt Papa und setzt sich auf den Teppichboden, „wo findet er die nur immer, Mia, gibst du ihm die etwa?“ Mia schüttelt heftig den Kopf. Auf dem Boden verstreut liegen Pauls FeuchttProduktbild: Pippiücher, Popotüachle sagt Mia dazu. Und weil die so feucht sind, sind auch ein paar Flecken auf dem Teppich. Dafür ist kein einziges Tuch mehr in der kleinen Plastikpackung. „Hm, dann hab vielleicht ich sie auf dem Bett liegen lassen. Mist. Großer Mist. Mama wird sich ärgern, ich glaub, die ist grad zur Tür reingekommen.“ Mia schaut zu, wie Papa aus dem Zimmer geht, um mit Mama zu reden. Sie sammelt ein paar von Pauls Tüchern ein. Paul macht nichts lieber, als diese Tücher aus der Packung zu zupfen, vielleicht, weil er gerade erst rausgefunden hat, wie das geht. Als Mama und Papa gemeinsam zurückkommen, sieht Mama aber gar nicht verärgert aus. Sie lacht so-gar. In der Hand hält sie etwas von homedi-kind, das erkennt Mia sofort. Da ist nämlich die Pippi Nella drauf. „Was ist da drin?“, fragt sie und nimmt Mama die Packung aus der Hand. „Ich hab etwas gefunden, das diese blöden Fertigtücher ein für alle mal erledigt“, sagt Mama, „diesen ganzen Plastikmüll will ich sowieso schon längst nicht mehr kaufen. Ab sofort machen wir unsere Feuchttücher selbst. Mit den besten Wirkstoffen, die es für Pauls Haut geben kann. Und zum Rauszupfen kaufen wir ihm eine Taschentücherbox aus Karton.“ Mia gibt die Schachtel zurück an Mama. „Oh Mama, und für mich hast du gar nichts dabei. Liest du mir wenigstens den Zauberspruch vor?“ – „Doch, das ist auch für dich, Mia, da kannst du sogar dein Gesicht mit einem Zauberspruch waschen: Pippi Nella Simsalabella, Simsalabitz und Simsalabutz, ich will auf mir keinen Schmutz!

                Anwendung: Zur Reinigung verschmutzter, trockener, empfindlicher, aber auch sehr pflegebedürftiger Haut. Ideal für Gesicht und Windelbereich; die Alternative zum Feuchttüchlein.

                Inhaltsstoffe (INCI): Prunus amygdalus dulcis oil, Isoamyl laurate, Polyglyceryl-2 sesquioleate, Glycine soja oil, Cocos nucifera oil, Hydrogenated vegetable oil, Calendula officinalis flower, Tocopherol, Lavandula angustifolia oil*, Helianthus annuus seed oil, Cymbopogon martini oil*, Melaleuca alternifolia leaf oil*, Thymus vulgaris oil*, Limonene+, Linalool+, Geraniol+, Coumarin+, Farnesol+, Citral+ (* 100% naturreine ätherische Öle, + deklarationspflichtige Bestandteile)

                per 100 ml -15,90 €

                PZN 5167087

                 

                     9,20

                  • homedi-kind® Rose-Teebaum Hydrolat

                    Die Kombination aus Immortellen-, Rosen- und Teebaumhydrolat mit ätherischen Ölen aus Lavendel, Manuka, Rose und Teebaum schafft ein vielseitiges Mittel zur Pflege bei Problemhaut.

                    Hergestellt aus: Immortellen-, Rosen-, und Teebaumhydrolat, Lavendel-, Manuka-, Rosen- und Teebaumöl

                    geeignet ab dem 3. Monat

                    Inhalt: 50 ml Glasflasche

                    Weißt du, Paul, ich tu dir das jetzt einsprühen und dann tut es auch gar nicht mehr so weh. Das ist schön kühl. Ich hab das auch schon bekommen, als ich noch klein war. Jetzt nicht mehr, weil ich bin ja jetzt schon fünf und kein Baby mehr. Und Windeln hab ich schon längst keine mehr an, nicht mal nachts, und ich kann auch Tomaten und Erdbeeren essen, so viele wie ich will und mein Popo wird trotzdem nicht rot, nicht so wie bei dir.

                    Aber wenn ich will, dann kann ich das auch drauftun, schau mal, auf die Nasenspitze, da hatte ich vor kurzem sogar Sonnenbrand, das ist gar nicht so lang her, und da hab ich das auch bekommen. Zappel doch nicht so, Paul, guck mal, das ist wirklich ganz fein, ja da lachst du, pffffft macht es da, und nochmal! Hör mal auf zu zappeln, Paul, ich kann ja nicht mal deine Füße halten, aber das muss ja auf deinen Popo, die Mama hat gesagt, das hilft ganz toll, und du kannst danach auch ganz ohne Windeln rumkrabbeln, eine Weile, hat die Mama gesagt. Schau, ich sprüh einmal zu mir und einmal zu dir, pfffft, lustig klingt das, oder?

                    Und dann gibt es sogar noch einen Zauberspruch dazu, den kann ich dir vorlesen, obwohl ich noch gar nicht in die Schule geh, aber den kann ich ganz auswendig lesen, und fast alle Buchstaben kenn ich auch schon. Also schau, das ist von der Pippi Nella und die sagt „Simsalabella Pippi Nella, Simsalabella und Simsalasim, Rose-Teebaum heißt das Team. Ob Erste Hilfe oder schwieriger Fall: gemeinsam unterstützen sie überall.“ – Und wenn man das aufsagt, Paul und die Augen dabei zumacht und auch fest dran glaubt, dann … Mamaaaa! Mamaaaaaa, komm schnell, der Paul will vom Wickeltisch klettern!

                    Anwendung:Die betroffenen Stellen mehrmals täglich besprühen oder betupfen; bei Bedarf mit Rose-Teebaum Balsam anschließend pflegen.

                    Inhaltsstoffe (INCI): Rosa damascena flower water, Melaleuca alternifolia leaf water, Helichrysum italicum flower water, Leptospermum scoparium branch/leaf oil*, Lavandula angustifolia oil*, Melaleuca alternifolia leaf oil*, Simmondsia chinensis seed oil, Rosa damascena flower oil*, Limonene+, Linalool+, Geraniol+, Citral+, Citronellol+, Eugenol+, Farnesol+  (* 100% naturreine ätherische Öle, + deklarationspflichtige Bestandteile)

                    per 100 ml – 19,90 €

                    PZN 4748681

                         9,95

                      • homedi-kind® Rosen Hydrolat

                        Reines Rosenwasser ohne synthetische Zusatzstoffe – ideal zur Feuchtigkeitsregulation empfindlicher Gesichts- und Babyhaut.

                        Hergestellt aus: Reines Rosenwasser ohne synthetische Zusatzstoffe (Blütenblätter aus kontrolliert biologischem Anbau)

                        geeignet ab dem 1. Monat

                        Inhalt: 50 ml Glasflasche

                        Das Rosenhydrolat ist so gut wie leer. Gestern war es noch voll. Max war mit dabeigewesen, als sie es abholten, beim Tobias in der Apotheke. Und er hat gut zugehört, was die Mama mit dem Tobias redete. Er hat so genau zugehört, dass er sogar die Pippi Nella hören konnte, die da flüsterte:

                        Pippi Nella Simsalabella, Zauberspruch und Zauberkuss machen mit allen Schmerzen Schluss. Deshalb haben die vielen Plüschtiere von Max heute auch alle einen Zauberkuss bekommen. Und ein bisschen Rosenhydrolat. Die hatten nämlich alle was. Jedes was anderes, das war schon ein richtiges Krankenhaus für Tiere heute beim Max. „Der Tiger, Mama, dem sind lauter Fellbüsche ausgefallen, weil es so heiß war in der Wüste. Und die Maus, die hatte überall Ausschlag, weil sie ganz alte Käserinden vom Kompost gegessen hat. Und der Bär, weißt du, der wollte Honig stehlen und da haben die Bienen ihn genau in die Augen gestochen, und da hat er ein Wattepad auf die Augen bekommen, mit Hydrolat, weil das doch hilft. Und stell dir vor, der Affe, der musste sich immer kratzen, überall, weil er hat vielleicht Mückenstiche oder Flöhe, sag, gibt es Flöhe bei uns, Mama?“„Na, ich hoffe doch, es gibt keine. Denn jetzt hätten wir ja nicht mal mehr Rosenhydrolat, um es auf deine Haut zu sprühen. Falls die mal juckt. Weißt du übrigens, dass ich das Hydrolat eigentlich verschenken wollte? Die Maria hat ihr Baby bekommen.“„Oh“, sagt Max, „oh. Das Pony hat auch ein Baby bekommen. Willst du´s mal halten?“

                        Anwendung: Zur Beruhigung gereizter Haut z.B. im Windelbereich, zur Pflege der Haut (in Kombination mit dem Reinigungsöl) und zur Feuchtigkeitsregulation empfindlicher Gesichts- und Babyhaut. Tipp: ideale Erfrischung (kühlgestellt) an heißen Sommertagen.

                        Inhaltsstoffe (INCI): Rosa damascena flower water, Citronellol+, Geraniol+ (+ deklarationspflichtige Bestandteile)

                        per 100 ml – 11,80 €

                        PZN 4939518

                             5,70

                          • homedi-kind® Rückbildungstee

                            Der Rückbildungstee entspannt und reinigt, ist auf emotionaler Ebene unterstützend, gelassener zu reagieren – ideal in Kombination mit dem Rückbildungsöl.

                            Kräuterbestandteile: Hirtentäschel, Frauenmantel, Melisse

                            Inhalt: 30 g Dose

                            Zubereitung: Einen gehäuften Teelöffel mit ¼ Liter frisch gekochtem Wasser übergießen, bedeckt ziehen lassen und etwa nach 10 Minuten abseihen. 2 mal täglich eine Tasse frisch bereiteten Tee trinken.

                            Hinweis: Darf in der Schwangerschaft nicht angewendet werden.

                            per 100 g – 7,00 €

                            PZN 4748706

                                 3,95

                              • homedi-kind® Schwangerschaftstee

                                Mama Nella sagt, …

                                „Brennnesseln, Frauenmantel, Himbeerblätter, Melisse, Johanniskraut, Schafgarbe und Zinnkraut – das ist das ganze Paket der Frauenkräuter. In ihrer Einzeleigenschaft bereits besonders, sind sie in ihrer Zusammensetzung ideal. Wird diese Mischung schon früh in der Schwangerschaft getrunken, so werden die verschiedensten Körperfunktionen von Beginn an positiv beeinflusst.

                                Drei Tassen, über den Tag verteilt getrunken, sind spürbar ausgleichend und unterstützen den Stoffwechsel. Und während sich schon in einem selbst und rundherum alles verändert, tut es gut, wenn das Teekochen so unverändert einfach bleibt, wie wir es kennen: Einfach einen Teelöffel mit kochendem Wasser übergießen, bedeckt ziehen lassen und nach etwa zehn Minuten abseihen. Und dann in aller Ruhe genießen. Wir haben es schon fast vergessen, aber das ist auch eine besondere Frauenkraft.“


                                Zubereitung:
                                Diese Teemischung kann schon früh in der Schwangerschaft getrunken werden. Zur Zubereitung einen gehäuften Teelöffel der Kräuter mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten bedeckt ziehen lassen. 3 mal täglich eine Tasse frisch bereiteten Tee trinken.

                                per 100 g – 10,10 €

                                PZN 4748712

                                Der Schwangerschaftstee arbeitet ausgleichend und unterstützt das Stoffwechselsystem während der Schwangerschaft und dem Schwangerschaftsverlauf.

                                Kräuterbestandteile: Brennnesselblätter, Frauenmantel, Himbeer- und Melissenblätter, Johanniskraut, Schafgarbe, Zinnkraut

                                Inhalt: 65 g Dose

                                     5,05

                                  • homedi-kind® Stich-weg Roll-On

                                    Punktgenaue natürliche Pflege nach Insektenstichen.

                                    Hergestellt aus: Eucalyptus radiata Öl, Rosengeranien-, Lavendel- und Jojobaöl

                                    geeignet ab dem 5. Monat

                                    Inhalt: 10  ml Roll-On

                                    Mama spielt Katze. Sie sitzt auf ihren vier Pfoten auf dem Bett und duckt sich ganz tief – um dann blitzschnell nach vorne und oben zu springen, ihre Krallen auszufahren und mit der Vorderpfote durch die Luft zu wirbeln. Anna erschrickt jedes Mal ein bisschen. Mama ist eine Katze, die Mücken fängt. Und es gibt eine Menge Mücken in ihrem Zimmer. Es ist ein hübsches, kleines Hotelzimmer, in dem es zu summen beginnt, sobald das Licht aus ist. Anna sitzt im Pyjama neben Mama und zählt. Sieben Mücken haben sie schon entdeckt – vier davor erwischt. Rumms! Mit dem nächsten Sprung ist Mama vom Bett hinab und fast bis unter den kleinen Schreibtisch gesprungen.

                                    „Hossa, du glaubst nicht, was ich gefunden habe!“, ruft sie von unten herauf und Anna krabbelt vorsichtig bis an den Bettrand. Ihre Mückenstiche jucken so sehr, dass sie sich schon überlegt hat, ob die überhaupt von normalen Mücken kommen. Was, wenn Mama nun eine bissige Riesenspinne gefunden hat? Aber Mamas Kopf taucht über der Bettkante auf und alles in ihrem Gesicht strahlt vor Freude.

                                    „Komm, Anna“, sagt sie, „jetzt machen wir erst mal deinem Jucken ein Ende.“ In der Hand hält sie das Stich-weg Roll-on. Das hatten sie an ihrem ersten Urlaubstag so lange vergeblich gesucht, dass sie glaubten, es zu Hause vergessen zu haben. Jetzt strahlt auch Anna. Denn nichts, gar nichts hilft besser gegen Stiche als das Roll-on von Pippi Nella und ihr Zauberspruch: Pippi Nella Simsalabella, Simsalabella Simsalabai, das Jucken ist jetzt gleich vorbei!

                                    Anwendung: Öl punktuell auf die gereizte und juckende Stelle auftragen. Gegebenenfalls öfters wiederholen.

                                    Inhaltsstoffe (INCI): Simmondsia chinensis seed oil, Lavandula angustifolia oil*, Pelargonium graveolens flower oil*, Eucalyptus radiata leaf/stem oil*, Geraniol+, Limonene+, Linalool+, Citronellol+, Citral+, Anise alcohol+ (* 100% naturreine ätherische Öle, + deklarationspflichtige Bestandteile)

                                    per 100 g

                                    PZN 5167070

                                         8,25

                                      Beratung gewünscht?